Startseite

PASCH-Schule

SCHULE DER BUNDESREPUBLIK

2008 wurde dem Colegio Ave Maria eine hohe Auszeichnung zuteil. Wir wurden als eine von drei bolivianischen Partnerschulen für die Initiative des deutschen Außenministeriums „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) ausgewählt. Diese Initiative soll den schulischen Deutschunterricht und die Bindung der Schüler an die deutsche Kultur und das deutsche Bildungswesen weltweit fördern. Die PASCH-Schulen erhalten zunächst drei Jahre lang Lehrmittel und technische Ausrüstung für Deutsch als Fremdsprache, Deutschlehrerfortbildungen im eigenen Land sowie eine Anzahl von Vollstipendien, mit denen jährlich einige Deutschlehrer und unsere besten Schülerinnen und Schüler nach Deutschland reisen können, um dort einige Wochen lang in den inländischen Goethe-Instituten Sprach-, Didaktik- und Landeskunde-Intensivkurse zu besuchen. Am 9. Oktober hat Sr. M. Christine als Direktorin des Colegio in der Deutschen Botschaft den Vertrag unterschrieben.

Damit gehören wir zu den weltweit 500 ausländischen Schulen, die neben den 500 Deutschen Schulen im Ausland an diesem Projekt teilnehmen, das mithilfe der Goethe-Institute, der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes umgesetzt wird. Die PASCH-Schulen müssen zu den besten Schulen des jeweiligen Landes gehören und engagierte, sprachpolitisch interessante Schulen sein, die zu einer nachhaltigen Zusammenarbeit im Blick auf vermehrten und verbesserten Deutschunterricht bereit sind.

Das PASCH-Projekt hat unsere Subdirektoren, Lehrer, Eltern und Schüler in helle Aufregung und Begeisterung versetzt. In einem Land, in dem sich kaum jemand eine Auslandsreise, geschweige denn einen Europa-Aufenthalt, Sprachkurse oder ein Auslandsstudium leisten kann, bietet das PASCH-Programm geradezu märchenhafte Perspektiven, wenn auch zunächst nur für einige wenige Schüler und Lehrer. So gab es Tränen und viele gerührte Gesichter, als die ersten vier unserer besten Oberstufen-Schüler und ihre Eltern mit Sr. M. Christine die Formulare für ihre Deutschlandaufenthalte im Januar 2009 ausfüllten. Sie werden für drei Wochen nach Heidelberg bzw. Frankfurt fliegen, wo sie vormittags Deutschkurse besuchen und nachmittags durch ein Kultur- und Sportprogramm PASCH-Schüler aus der ganzen Welt kennen lernen werden. Drei unserer Deutschlehrer werden im Januar und Februar an Sprach- und Didaktikkursen in Schwäbisch Hall teilnehmen, um ihre Sprechfähigkeiten zu verbessern.

Link zur Seite von PASCH