Schüler des Colegios

Bei der Aufnahme in das Colegio wird keine Auswahl getroffen, weder hinsichtlich der Religionszugehörigkeit noch nach der familiären, ethnischen oder sozialen Herkunft . Allerdings werden bevorzugt Kinder aufgenommen, die sonst keine Möglichkeit hätten, eine Schule zu besuchen: Kinder aus den Urwaldgegenden, aus ärmeren Schichten und Sozialwaisen.
Das Gros der Schüler rekrutiert sich aus Indios aus La Paz und der weiteren Umgebung. Dazu kommen Kinder von Nachfahren ehemaliger Sklaven aus Schwarzafrika, einer Bevölkerungsgruppe, die im Tiefland Boliviens lebt.



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken