Startseite

Treffen ehemaliger Helfer

Erstes Freiwilligen-Treffen in Seligenthal

Am 12. 04. 2014 kamen im Kloster Seligenthal erstmals über 20 „Señoritas“ und „Señoritos“, d.h. Freiwillige, die von Sr. M. Rita Bodmeier, der Leiterin des Bolivienbüros, seit 25 Jahren an das Colegio Ave Maria nach La Paz vermittelt worden waren, zu einem geselligen Informationsaustausch zusammen.

Angeregte Gespräche

Die Freude über das Wiedersehen war groß und in der lockeren Atmosphäre kam es zu einem regen Austausch von mehr oder weniger abenteuerlichen Erlebnissen während der Reisen in Bolivien und den benachbarten Ländern, aber auch von tiefgreifenden und prägenden Erfahrungen im Umgang mit den zu betreuenden Kindern. Da vor allem viele Internatskinder im Colegio Waisen oder Sozialwaisen sind, sind diese besonders dankbar für jede Form zusätzlicher Zuwendung und Betreuung, stellten die Señoritas aber auch vor große psychologische und pädagogische Herausforderungen. Diese gemeistert zu haben und daran gewachsen zu sein, erfüllte alle mit Stolz. Die freiwilligen Helferinnen und Helfer waren aber auch beeindruckt vom Kampfgeist und Lebensmut ihrer Schützlinge, so dass das Denken in den Kategorien der westlichen Wohlstandsgesellschaft etwas relativiert wurde.
Unter den Freiwilligen waren auch drei Abiturientinnen, die im Sommer ihre Arbeit im Colegio Ave Maria beginnen werden. Sie erhielten von den „alten Hasen“ viele Tipps für ihren Aufbruch nach La Paz.
Alle Teilnehmer waren sich darin einig, Treffen dieser Art zu einer festen Einrichtung werden zu lassen. Sicher sind beim nächsten Mal dann die Feierlichkeiten anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Colegios, die im Juni dieses Jahres stattfinden, ein Thema.

22 Freiwillige, Sr. M. Rita Bodmeier, Fr. M. Krieg

Archiv

3. Freundeskreistreffen 2013 - Infos, Berichte
2. Freundeskreistreffen 2012 - Infos, Berichte
1. Freundeskreistreffen 2011 - Infos, Berichte