Startseite

Kinder laufen für Kinder

Spendenübergabe im Gymnasium Ergolding

Bereits zum 12. Mal beteiligten sich im Mai Schülerinnen und Schüler der Landshuter Gymnasien, des Gymnasiums Ergolding, des Maristen-Gymnasiums Furth und der Realschule Ergolding am Benefizlauf „Kinder laufen für Kinder.“ Die 700 Läuferinnen und Läufer sammelten für 7800 gelaufene und gesponserte Kilometer 10.500 € für benachteiligte Kinder in Landshut und Südamerika. So konnten sich die folgenden Einrichtungen bei einer kleinen Feierstunde im Gymnasium Ergolding über jeweils 3500 € freuen:
Judith Wenzel vom BLLV für das Kinderhaus und Berufsbildungszentrum in Ayacucho/Peru,
Robert Fischer, der Leiter des Kinderheims St. Vinzenz in Landshut und
Sr. M. Asunta Steinberger für das Colegio Ave Maria in La Paz.
Sr. M. Asunta, die gerade auf Heimaturlaub war, informierte die anwesenden Schulleiter bzw. deren Vertreter und die Schüler der Klasse 5d des Gymnasiums Ergolding über die Struktur des Colegios, seine besonderen Probleme im Entwicklungsland Bolivien und versprach, dass man sorgfältig bedürftige Kinder auswählen werde, deren Eltern das Schulgeld nicht zahlen könnten, denen man aber aufgrund ihrer guten schulischen Leistungen eine Brücke in eine bessere Zukunft bauen wolle.

Herr Alfons Bachhuber vom Postsportverein gibt die Ergebnisse des Projekts "Kinder laufen für Kinder" bekannt. Schüler der Klasse 5d überreichen den Scheck für das Colegio Ave María an Madre M. Asunta. Madre M. Asunta berichtet über das Colegio Ave María. Alle Beteiligten freuen sich über das erfolgreiche Projekt.